Hypnose

Während der Hypnose-Therapie sitzt oder liegt die Patientin/der Patient in ruhiger Atmosphäre. Der Therapeut bittet seinen Patienten, sich bestimmte angenehme Bilder, Situationen oder Gefühle vorzustellen (Suggestion). Der Therapeut gibt mit ruhiger Stimme entspannende und vertiefende Anweisungen, z. B. „Ihre Augenlider werden schwer“ (Fixation). Mit Hilfe dieser Vertiefung wird der Zustand der Trance erreicht.
Wir unterscheiden drei Stadien der Hypnose: die leichte Hypnose (leichter Entspannungszustand), die mittlere Hypnose (das Unterbewusstsein kann angesprochen werden, der Patient kann sich an das Geschehen erinnern)und die Tiefenhypnose (das Wachbewusstsein ist vollkommen ausgeschaltet). In allen Stadien ist es dem Therapeuten möglich, während der Trance Probleme anzusprechen oder seelische Konflikte aufzudecken, die dem Patienten in wachem Zustand oft gar nicht bewusst waren. Auch positive Verstärkung kann der Therapeut in das Unterbewusstsein des Patienten einbinden. In der zielorientierten geht Hypnose geht es darum eine Verbesserung der aktuellen Situation zu erreichen oder eigene Hindernisse aufzuspüren und zu überwinden.
Am Ende der Hypnose-Sitzung führt der Therapeut seine Patientin/seinen Patienten sanft aus dem Zustand der Entspannung zurück.

Nehmen Sie bequem Kontakt zu uns auf

    Datenschutz

    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Detaillierte Informationen hierzu und zum Umgang mit Nutzerdaten erhalten Sie unter Datenschutzerklärung

    Kontaktdetails

    Monika Zeller
    Heilpraktikerin und medizinisch ästhetische Therapeutin
    zeller@zam-ingelheim.info

    Catherine Beau-Wedemeyer
    Heilpraktikerin
    cbw@zam-ingelheim.info

    _______________________________________

    Boehringerstraße 4
    55218 Ingelheim
    Telefon: 06132-7868628